Sonate für Pumpen und Tüten

2 Luftpumpen, Schläuche, Plastiktüten, Fellmantel, Steelpipe
2020
Sonate für Pumpen und Tüten

Die luftdicht verschweißten Plastiksäcke und Pumpen dieser selbstgebauten Instrumente sind am Körper befestigt. Die Choreographie ist durch Bewegungsabläufe definiert, in denen die flexiblen Instrumente während des Tanzes zusammengepresst oder aufgeblasen werden.
Die Luft fließt durch die Ventile und erzeugt ein breites Spektrum an Klangstrukturen – das beeinflusst den Ablauf des Tanzes.

40 min
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sonate für Pumpen und Tüten
Sonate für Pumpen und Tüten
Sonate für Pumpen und Tüten
Komposition: Potsch Potschka, Superassistent: Johan Lorbeer
Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Menü